b_150_100_16777215_00_images_stories_Bentley_Bentaygadiesel_Bentayga_Diesel_-_10.jpg

News: Der erste Diesel Bentley 

Eigentlich musste der erste Diesel in einem Bentley auch im ersten SUV von Bentley debütieren. So ist es auch: Der Bentayga Diesel - mit beeindruckenden Leistungsdaten- rollt 2017 auf Europas Straßen.


435 PS und 900 Nm Drehmoment sorgen für Fahrleistungen, die wahrlich vergessen lassen, dass hier ein Selbstzünder am Werk ist. 4,8 Sekunden vergehen für den obligatorischen Sprint auf 100 km/h, 270 km/h Höchstgeschwindigkeit und das ganze bei einem kombiniertem Verbrauch von 7,9 Liter Diesel auf 100 km und einem CO2 Ausstoß von gerade mal 210 g/km – übrigens der niedrigste der ganzen Bentley Flotte. Insgesamt sollen bis zu 1000 km mit einer Tankfüllung möglich sein.
Das enorme Drehmoment von 900Nm steht bereits bei 1000 U/min zur Verfügung und hält bis 3250 U/min an. Diese Leistungsdaten erreicht der, neuentwickelte V8 Diesel mit insgesamt 3 Turboladern. So kommt, neben zwei konventionellen Turboladern erstmals ein elektronischer zum Einsatz. Dieser spricht in 30 Mikrosekunden an und sorgt dafür, dass das Wort Turboloch der Vergangenheit angehört. Damit diese schnelle Ansprechzeit überhaupt möglich wird, wurde ein 48V System entwickelt und installiert. Das System speist auch die elektrische Wankstabilisierung. Für die Kraftübertragung ist ein ZF Achtgang-Automatikgetriebe zuständig, es gibt die Kraft an alle Vier Räder ab mit einer Verteilung von 40:60.


Modernes, luxuriöses britisches Design 

Der Bentayga Diesel zeigt das gleiche authentisch-moderne britische Luxus-Design wie sein Stallgefährte mit dem W12-Triebwerk, wurde jedoch um einige Styling-Merkmale ergänzt, die ihn einzigartig machen.
So ist beispielsweise ein V8-Diesel-Emblem in den unteren Rand der Fronttür eingebettet, während die Endrohre in einem neuen Bentley „Twin-Quad“-Design gestaltet sind.
Ein weiteres markantes Stilelement ist ein kühner, schwarzer Matrixgrill mit Chromeinfassung und verchromter Mittelstrebe, der als Erkennungszeichen des dahinter verborgenen Triebwerks dient. Außerdem steht ein 21"-Mulliner Driving Specification-Rad zur Auswahl – verfügbar in silberner oder grauer Lackierung (letztere mit geschliffenen Akzenten an Speiche und Felge) –, während ein 20"-Leichtmetallrad mit zehn Speichen zur Grundausstattung gehört. 
Das Cockpit des Bentayga setzt neue Standards in puncto Luxus und Präzision und zeichnet sich durch geringste Toleranzen zwischen den edlen Furnierhölzern und Metallelementen aus. 
Das handselektierte Furnier – darunter das neue Liquid Amber, das zusammen mit dem Bentayga Diesel Premiere feiert – fügt sich zu gediegen eleganten Flächen im gesamten Interieur zusammen. Jedes der 15 Teilstücke wird von Bentleys Spezialisten sorgfältig angepasst und mit der für Bentley typischen Liebe zum Detail fertiggestellt.
Wie alle Bentleys kann der Bentayga Diesel in die Hände der höchst kompetenten Spezialisten von Mulliner, Bentleys Veredelungsschmiede, gegeben werden, wo individuelle Kundenwünsche erfüllt werden können.
Der Bentayga ist mit einem stilvollen integrierten Mulliner Picknick-Set erhältlich. Zu diesem gehören ein Kühlschrank, maßgefertigtes edles Besteck, Geschirr und Kristallgläser von Linley sowie ein Staufach für Lebensmittel, die keiner Kühlung bedürfen. Damit auch in der freien Natur nicht auf Komfort verzichtet werden muss, können Teile der Picknickbox herausgenommen und als Sitzgelegenheiten verwendet werden.
Als weiteres Highlight ist eine maßgefertigte mechanische Uhr, die Mulliner Tourbillon by Breitling, verfügbar. Die Mulliner Tourbillon besitzt ein überaus komplexes Uhrwerk und wird automatisch durch einen hochpräzisen Aufziehmechanismus, der eigens in das Fahrzeug eingebaut wird, regelmäßig aufgezogen. Dieses Meisterwerk ist aus solidem Gold gefertigt (zur Auswahl stehen Rot- und Weißgold). Das Zifferblatt besteht wahlweise aus Perlmutt oder schwarzem Ebenholz und ist mit acht Diamantskalen verziert.
Technische Daten 


Motor

Typ

4-Liter-Biturbo-V8 mit E-Supercharger und Direkteinspritzung

Maximale Leistung

435 PS / 320 kW bei 3.750 bis 5.000 U/min

Maximales Drehmoment

900 Nm bei 1.000 bis 3.250 U/min

Getriebe

Antrieb

ZF-Automatikgetriebe mit acht Gängen, permanenter Allradantrieb, Torsen-Mitteldifferenzial, offenes Hinterachsdifferenzial, Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse 40:60

Übersetzungsverhältnisse

1. Gang: 4,714; 2. Gang: 3,143; 3. Gang: 2,106; 4. Gang: 1,667; 
5. Gang: 1,285; 6. Gang: 1,000; 7. Gang: 0,839; 8. Gang: 0,667

Achsantrieb

3,308

Bremsen, Räder und Reifen

Vorderradbremsen

400 mm große innenbelüftete Stahlscheiben

Hinterradbremsen

380 mm große innenbelüftete Stahlscheiben

Räder

Serienmäßig 20 Zoll, optional 21 und 22 Zoll

Reifen

Pirelli 275/50 R20, 285/45 R21, 285/45 ZR21, 285/40 ZR22

Lenkung

Typ

Elektronische Servolenkung, variable Übersetzung

Lenkradumdrehungen von Anschlag zu Anschlag

2,3 Umdrehungen

Wendekreis

12,4 m

Aufhängung

Vorn

Vierpunkt-Doppel-Querlenker, optional: aktiver elektrischer Stabilisator (48 V)

Hinten

Trapez-Mehrlenker, optional: aktiver elektrischer Stabilisator (48 V)

Federn und Stoßdämpfer

Automatische Luftfederung, kontinuierliche Dämpferregelung

Abmessungen

Radstand

2.995 mm

Gesamtlänge

5.140 mm

Breite (über Karosserie)

1.998 mm

Breite (inklusive Außenspiegel)

2.224 mm

Gesamthöhe

1.742 mm

Tankvolumen

85 Liter

Kofferraumvolumen

430 Liter (590 Liter bei eingezogener Gepäckraumabdeckung)

Leergewicht (EU)

2.390 kg

Zulässiges Gesamtgewicht

3.250 kg

Leistung – vorläufig und vorbehaltlich der Typenzulassung

Höchstgeschwindigkeit

270 km/h

0-60 mph

4,6 Sekunden

0-100 km/h

4,8 Sekunden

Kraftstoffverbrauch (EU-Fahrzyklus) – vorläufig und vorbehaltlich der Typenzulassung

Innerorts

9,0 Liter/100 km

Außerorts

7,4 Liter/100 km

Kombiniert

7,9 Liter/100 km 

CO2-Emissionen

210 g/km

Emissionsklassen

EU 6

Bentayga Diesel - 04.jpgBentayga Diesel - 06.jpgBentayga Diesel - 10.jpgBentayga Diesel - 12.jpgBentayga Diesel - 15.jpgBentayga Diesel - 18.jpgBentayga Diesel - 19.jpg

Kurz notiert

  • News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    Da ist er, der erste Pickup von Mercedes, die X-Klasse. Nobel, kräftig, eben der Mercedes unter den Pickups soll es sein, den die Stuttgarter nun auf die Lifestyle- sowie Arbeitswelt loslassen.

    Weiterlesen...  
  • Ferrari Weltpremiere

    Ferrari 812 Superfast

    Weltpremiere in Genf 2017

    Ferrari hat sich den 87. Internationalen Auto-Salon Genf als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen V12-Berlinetta ausgesucht: der 812 Superfast, der stärkste und schnellste Ferrari in der Geschichte der Marke.
    Der neue Wagen verfügt nicht nur über eine Fülle innovativer Merkmale, er ist auch deshalb geradezu symbolträchtig, weil die V-12-Serie den offiziellen Beginn der ruhmreichen Geschichte des Cavallino Rampante im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – markierte.
    Der 812 Superfast läutet nun eine neue Ära in der Geschichte der Ferrari Zwölfzylinder ein und baut dabei auf dem wertvollen Erbe des F12berlinetta und des F12tdf auf. Gedacht ist das neue Modell für Kunden, die sich den stärksten und exklusivsten Ferrari der Serie wünschen, einen kompromisslosen Sportwagen, der ihnen auf der Straße wie auf der Rennstrecke ein berauschendes Fahrerlebnis bietet und gleichzeitig doch so komfortabel ist, dass sie ihn rundum genießen können.

    Weiterlesen...  
  • Finanzierung Auto

    Autofinanzierung – Leasing, Autokredit oder doch ein klassischer Ratenkredit?

    Neuwagen werden fast nur noch fremdfinanziert. Aber auch beim Gebrauchtwagen würden ohne fremde Hilfe weniger Kaufverträge unterschrieben werden. Es hat verschiedene Gründe, warum beim Autokauf immer öfters im Vorfeld der günstigste Autokredit verglichen wird, anstatt ein Auto sofort zu zahlen. Ein Grund sind die gewachsenen Ansprüche der Autofahrer, wenn es um die Innenausstattung geht. Was früher einmal eine gehobene Ausstattung war, wird heute als Standard betrachtet. Das hat natürlich seinen Preis.

    Weiterlesen...  
  • Mitsubishi verkauft 23.339 PKW in den ersten sieben Monaten des Jahres

    Ein Plus von  8,5 Prozent bei einem Marktanteil von 1,2 Prozent. Der Anteil von SUV lag bei 53 Prozent. Mit mehr als 23.000 Pkw-Zulassungen (ohne Pick-up L200) in den ersten sieben Monaten des Jahres konnte Mitsubishi gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent zulegen.

    Der Marktanteil hat sich bei 1,2 Prozent stabilisiert.

    Weiterlesen...  
  • Neue Opel Active-Sondermodelle bieten attraktive Preisvorteile

    Vier Ausstattungs-Pakete zur Wahl: „Komfort“, „Travel“, „Sportive“ und Design“

    Preisvorteil inklusive: Beispielsweise beim Zafira Active bis zu 3.025 Euro sparen Breite Palette: Vom neuen Astra über KARL und Corsa bis zum MOKKA X Active

    Weiterlesen...  

Copyright © 2015. All Rights Reserved.