Genf 2017: Mitsubishi

b_150_100_16777215_00_images_stories_mitsubishi_eclipsecross_img_013.jpgNeuer Kompakt-SUV

Eclipse Cross:


Auf dem diesjährigen 87. Genfer Automobilsalon (7. – 19. März 2017) feiert Mitsubishis neuer Kompakt-SUV „Eclipse Cross“ seine Weltpremiere. Die Markteinführung des kompakten, vollständig neu entwickelten SUV-Coupés startet ab Herbst 2017 zunächst in Europa, gefolgt von Japan, Nordamerika, Australien sowie weiteren Regionen.



Sportliches, coupé-artiges Design


Optisch verbindet der Eclipse Cross die scharf geschnittene Linienführung eines Coupés mit dem robust-dynamischen Auftritt eines SUV und der markentypischen Formensprache von Mitsubishi. Seine Konturen sind geprägt von einem keilförmigen Profil mit markanter Gürtel- und ausgeprägter Charakterlinie, kurzen Karosserieüberhängen, athletisch wirkenden Radhäusern und einer markanten Heckpartie mit stark geneigter Heckscheibe.

Modernste Konnektivität, benutzerfreundliche Bedienung und Head-up-Display

Neben inspirierendem Design wartet der Eclipse Cross mit modernster Konnektivität und neuem Bedienkonzept auf. So beinhaltet die Ausstattung etwa das Infotainment-System „Smartphone Link Display Audio“ (SDA) und eine Touchpad-Steuerung. Durch die Positionierung des Touchpads in der Mittelkonsole wird eine einfache und ergonomische Bedienung des Infotainment-Systems ermöglicht. Mit integriert sind auch sowohl Apple CarPlay 1 als auch Android Auto™2. Dies ermöglicht eine einfache und sichere Nutzung des Smartphones im Eclipse Cross. Per Sprachsteuerung kann der Fahrer Wegbeschreibungen und Textmeldungen abrufen, Anrufe tätigen und entgegennehmen oder Musik hören, ohne dass seine Aufmerksamkeit von der Straße abgelenkt wird.Darüber hinaus trägt ein Head-up-Display, welches Fahrdaten wie Geschwindigkeit, Meldungen der aktiven Sicherheitssysteme sowie weitere relevante Informationen in optimaler Lesbarkeit direkt ins Blickfeld des Fahrers projiziert, ebenfalls zur Reduktion der Ablenkung vom Verkehrsgeschehen bei.

Garanten für Sicherheit und Fahrspaß: Allradtechnologie „S-AWC“, präzises Handling, dynamischer Antrieb

Das Allradsystem des Eclipse Cross verbindet hohe Sicherheitsreserven mit großem Fahrvergnügen. Je nach Fahrsituation und Fahrbahnzustand wird dabei ein variabler, jeweils optimaler Drehmomentanteil den Hinterrädern zugeleitet. Die Regelung erfolgt über das Mitsubishi Fahrdynamiksystem „S-AWC“ (Super All-Wheel Control), das nun auch die per Bremseingriff operierende Giermomentregelung „AYC“ (Active Yaw Control) beinhaltet.
Für zusätzliche Steifigkeit im Aufbau des dynamischen SUV-Coupés sorgen eine Dreipunkt-Federbeinbrücke in der Fahrzeugfront und der strategische Einsatz struktureller Verklebung im hinteren Bereich der Karosserie. In Kombination mit Detailoptimierungen am Fahrwerk tragen diese Maßnahmen zu besonders präzisen Fahreigenschaften und noch höherer Fahrstabilität bei.
Als adäquate Antriebsquellen kommen zwei Motorvarianten zum Einsatz, die in ihrer Charakteristik den hohen Erwartungen entsprechen, die an ein dynamisches SUV-Coupé gestellt werden. Ein neuer 1,5-Liter-Turbobenzinmotor mit Direkteinspritzung ist entweder mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe oder mit einem CVT-Getriebe kombinierbar. Das neue CVT-Getriebe bietet neben dem Automatikmodus auch einen manuellen Achtgang-Sportmodus. Als Alternative dazu steht ein für den Eclipse Cross eigens entwickelter 2,2-Liter-Turbodiesel zur Wahl, der mit einem neuen Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert ist.
1Apple CarPlay ist eine in den USA und weiteren Ländern eingetragene Marke der Apple Inc.
2Android Auto ist eine Marke von Google Inc.

Mitsubishi Eclipse Cross: Basisdaten


Länge x Breite x Höhe

4.405 x 1.805 x 1.685 mm

Radstand

2.670 mm

Spurweite vorn / hinten

1.545 / 1.545 mm

Motoren / Getriebe

1,5-Liter-Turbo-Benzinmotor mit Direkteinspritzung, Sechsgang-Schaltgetriebe / CVT-Getriebe

2,2-Liter-Turbodiesel, Achtgang-Automatikgetriebe

Antrieb

Elektronisch gesteuerter Allradantrieb / Frontantrieb

 


AM24.tv
Youtube

Versicherungs-Rechne
r

Gebrauchtwagen auf:

AutoScout24 - Europas großer Automarkt

 

img_003.jpgimg_004.jpgimg_005.jpgimg_009.jpgimg_013.jpgimg_021.jpgimg_023.jpg

Kurz notiert

  • News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    Da ist er, der erste Pickup von Mercedes, die X-Klasse. Nobel, kräftig, eben der Mercedes unter den Pickups soll es sein, den die Stuttgarter nun auf die Lifestyle- sowie Arbeitswelt loslassen.

    Weiterlesen...  
  • Ferrari Weltpremiere

    Ferrari 812 Superfast

    Weltpremiere in Genf 2017

    Ferrari hat sich den 87. Internationalen Auto-Salon Genf als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen V12-Berlinetta ausgesucht: der 812 Superfast, der stärkste und schnellste Ferrari in der Geschichte der Marke.
    Der neue Wagen verfügt nicht nur über eine Fülle innovativer Merkmale, er ist auch deshalb geradezu symbolträchtig, weil die V-12-Serie den offiziellen Beginn der ruhmreichen Geschichte des Cavallino Rampante im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – markierte.
    Der 812 Superfast läutet nun eine neue Ära in der Geschichte der Ferrari Zwölfzylinder ein und baut dabei auf dem wertvollen Erbe des F12berlinetta und des F12tdf auf. Gedacht ist das neue Modell für Kunden, die sich den stärksten und exklusivsten Ferrari der Serie wünschen, einen kompromisslosen Sportwagen, der ihnen auf der Straße wie auf der Rennstrecke ein berauschendes Fahrerlebnis bietet und gleichzeitig doch so komfortabel ist, dass sie ihn rundum genießen können.

    Weiterlesen...  
  • Finanzierung Auto

    Autofinanzierung – Leasing, Autokredit oder doch ein klassischer Ratenkredit?

    Neuwagen werden fast nur noch fremdfinanziert. Aber auch beim Gebrauchtwagen würden ohne fremde Hilfe weniger Kaufverträge unterschrieben werden. Es hat verschiedene Gründe, warum beim Autokauf immer öfters im Vorfeld der günstigste Autokredit verglichen wird, anstatt ein Auto sofort zu zahlen. Ein Grund sind die gewachsenen Ansprüche der Autofahrer, wenn es um die Innenausstattung geht. Was früher einmal eine gehobene Ausstattung war, wird heute als Standard betrachtet. Das hat natürlich seinen Preis.

    Weiterlesen...  
  • Mitsubishi verkauft 23.339 PKW in den ersten sieben Monaten des Jahres

    Ein Plus von  8,5 Prozent bei einem Marktanteil von 1,2 Prozent. Der Anteil von SUV lag bei 53 Prozent. Mit mehr als 23.000 Pkw-Zulassungen (ohne Pick-up L200) in den ersten sieben Monaten des Jahres konnte Mitsubishi gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent zulegen.

    Der Marktanteil hat sich bei 1,2 Prozent stabilisiert.

    Weiterlesen...  
  • Neue Opel Active-Sondermodelle bieten attraktive Preisvorteile

    Vier Ausstattungs-Pakete zur Wahl: „Komfort“, „Travel“, „Sportive“ und Design“

    Preisvorteil inklusive: Beispielsweise beim Zafira Active bis zu 3.025 Euro sparen Breite Palette: Vom neuen Astra über KARL und Corsa bis zum MOKKA X Active

    Weiterlesen...  

Copyright © 2015. All Rights Reserved.