Citroen

Fahrbericht: Citroen C4 Cactus

Weiterlesen: Fahrbericht: Citroen C4 CactusKultauto?

Fahrbericht Citroen C4 Cactus


Ob Citroen mit dem Cactus damit liebäugelt, dass daraus ein Kult wird wie Mini und Co? Der erste Blick auf den Citroën C4 Cactus lässt wohl viele Meinungen zu, was die Optik des Äußeren angeht. Die Plastikbeplankung zählt wohl zu den auffälligen Design-Akzentendes Franzosen.

 

Weiterlesen: Fahrbericht: Citroen C4 Cactus

Fahrbericht: Citroen C4Picasso

Weiterlesen: Fahrbericht: Citroen C4PicassoDer neue Citroën C4 Picasso

Reisen in der 1. Klasse


Der neue Citroën C4 Picasso wurde in Deutschland am 14. Juni 2013 eingeführt. Als Beleg für die „Créative Technologie“ von Citroën, läutet dieser einen Generationswechsel ein.
Er besitzt ein ausdrucksstarkes Design mit dynamischer Linienführung, eine besondere
Lichtsignatur sowie – je nach Ausstattung – Rückleuchten mit 3D-Effekt, die von den neuesten Concept Cars der Marke Citroën inspiriert sind.

Weiterlesen: Fahrbericht: Citroen C4Picasso

Fahrbericht: DS3 Cabrio

Weiterlesen: Fahrbericht: DS3 CabrioNach oben hin offen

Cabrio auf französisch


Neu aufgelegt hat Citroen nun ein nettes kleines Cabrio. Das DS3 Cabrio kann überzeugen und ist von seinem Konzept her eine Alternative zu den Klappdach Cabrios der Konzernschwester Peugeot. Der Trend geht eh wieder weg von der Stahl- hin zur Stoffmütze.

Weiterlesen: Fahrbericht: DS3 Cabrio

C3 Picasso Test

Weiterlesen: C3 Picasso TestDie Raumschachtel

Fahrbericht Citroen C3 Picasso


Fern jeder Nutzfahrzeug-Anmutung bietet der C3 Picasso einen neuen, optimalen Kompromiss aus kompakten, stadtgerechten Außenmaßen und großzügigem und vor allen Dingen gut nutzbaren Innenraum. Er schickt sich an, die neue Referenz in seiner Klasse; die der kleinen Vans, zu werden.

Weiterlesen: C3 Picasso Test

Erstkontakt: Citroen DS 5

Die Edel-Version heißt DS5

Weiterlesen: Erstkontakt: Citroen DS 5Der ganz Besondere der Citroën C5-Baureihe kommt auch als Vollhybrid

Anfang März kommt der neue Citroën DS5 auf den deutschen Markt – zu Preisen ab 29 700 Euro. Nach dem DS3 und dem DS4 ist er der Dritte der im Jahre 2010 aufgelegten und inzwischen schon sehr erfolgreichen DS-Baureihe des französischen Herstellers. Die Philosophie dieser Reihe – eine Hommage an die legendäre, aufregende, „göttliche“ DS aus dem Jahre 1955 – in einem Satz: Exklusives Design und besonderer Fahrkomfort sollen vereint werden mit einem hohen Anspruch an Dynamik und Fahrspaß.

 

Weiterlesen: Erstkontakt: Citroen DS 5

Citroen C4 Picasso

Raumfahrzeug

Weiterlesen: Citroen C4 PicassoDer Citroen C4 Picasso


Der C4 Picasso glänzt mit Platzangebot und seinem Design. Er wirkt keinesfalls langweilig, wie so viele Kollegen im kompakten MPV – Segment. Wir fuhren den C4 Picasso in der Austattungs-Linie Tendance mit der HDi 110 Maschine und Sechsganggetriebe.

 

 

Weiterlesen: Citroen C4 Picasso

Fahrbericht:Citroen DS3 Racing

Neue Citroen Linie DS kann auch sportlich

Weiterlesen: Fahrbericht:Citroen DS3 RacingDer DS3 Racing

3,96 m konzentrierte Sportlichkeit, das ist der Citroen DS3 Racing. Stilistisch ein DS3,  unterscheidet er sich von diesem aber durch seine RACING-Attribute: Der große Diffusor, ein verchromtes Doppel-Auspuffendrohr und zahlreiche Carbon-Karosserieteile versprechen sportliches und rassiges Temperament.

 

 

Weiterlesen: Fahrbericht:Citroen DS3 Racing

Citroen C-Zero

Der Citroën-Stromer heißt C-Zero

Weiterlesen: Citroen C-ZeroFranzösischer Elektro-Kleinwagen kommt jetzt auf den Markt

Das Elektroauto von Citroën heißt C-Zero und kostet 35 164,50 Euro. Es wird auch als Leasingfahrzeug zum Preis von 459 Euro angeboten – bei einer Anzahlung von rund 6680 Euro und einer Laufzeit von 36 Monaten bei jährlich 10 000 Kilometern Fahrleistung. Das Fahrzeug wurde gemeinsam vom PSA-Konzern und Mitsubishi entwickelt. Eine zentral unterflur positionierte Batterie sorgt für einen niedrigen Fahrzeugschwerpunkt und entsprechend agiles Handling des 3,48 Meter langen Citycars.

Weiterlesen: Citroen C-Zero

Kurz notiert

  • Ferrari Weltpremiere

    Ferrari 812 Superfast

    Weltpremiere in Genf 2017

    Ferrari hat sich den 87. Internationalen Auto-Salon Genf als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen V12-Berlinetta ausgesucht: der 812 Superfast, der stärkste und schnellste Ferrari in der Geschichte der Marke.
    Der neue Wagen verfügt nicht nur über eine Fülle innovativer Merkmale, er ist auch deshalb geradezu symbolträchtig, weil die V-12-Serie den offiziellen Beginn der ruhmreichen Geschichte des Cavallino Rampante im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – markierte.
    Der 812 Superfast läutet nun eine neue Ära in der Geschichte der Ferrari Zwölfzylinder ein und baut dabei auf dem wertvollen Erbe des F12berlinetta und des F12tdf auf. Gedacht ist das neue Modell für Kunden, die sich den stärksten und exklusivsten Ferrari der Serie wünschen, einen kompromisslosen Sportwagen, der ihnen auf der Straße wie auf der Rennstrecke ein berauschendes Fahrerlebnis bietet und gleichzeitig doch so komfortabel ist, dass sie ihn rundum genießen können.

    Weiterlesen...  
  • Finanzierung Auto

    Autofinanzierung – Leasing, Autokredit oder doch ein klassischer Ratenkredit?

    Neuwagen werden fast nur noch fremdfinanziert. Aber auch beim Gebrauchtwagen würden ohne fremde Hilfe weniger Kaufverträge unterschrieben werden. Es hat verschiedene Gründe, warum beim Autokauf immer öfters im Vorfeld der günstigste Autokredit verglichen wird, anstatt ein Auto sofort zu zahlen. Ein Grund sind die gewachsenen Ansprüche der Autofahrer, wenn es um die Innenausstattung geht. Was früher einmal eine gehobene Ausstattung war, wird heute als Standard betrachtet. Das hat natürlich seinen Preis.

    Weiterlesen...  
  • Mitsubishi verkauft 23.339 PKW in den ersten sieben Monaten des Jahres

    Ein Plus von  8,5 Prozent bei einem Marktanteil von 1,2 Prozent. Der Anteil von SUV lag bei 53 Prozent. Mit mehr als 23.000 Pkw-Zulassungen (ohne Pick-up L200) in den ersten sieben Monaten des Jahres konnte Mitsubishi gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent zulegen.

    Der Marktanteil hat sich bei 1,2 Prozent stabilisiert.

    Weiterlesen...  
  • Neue Opel Active-Sondermodelle bieten attraktive Preisvorteile

    Vier Ausstattungs-Pakete zur Wahl: „Komfort“, „Travel“, „Sportive“ und Design“

    Preisvorteil inklusive: Beispielsweise beim Zafira Active bis zu 3.025 Euro sparen Breite Palette: Vom neuen Astra über KARL und Corsa bis zum MOKKA X Active

    Weiterlesen...  
  • Pressemitteilung: Pace macht das Auto zum Smartcar

    PACE macht dein Auto zum Smartcar

    Vom Smartphone über die Smartwatch bis zum Smarthome – viele unserer Alltagsgegenstände finden nach und nach den Weg ins Internet und in unser digitalisiertes Leben.

    Weiterlesen...  

Copyright © 2015. All Rights Reserved.