Fahrbericht: Peugeot RCZ

b_150_100_16777215_00_images_stories_peugeot_RCZ_neu_rcz.jpgFahrbericht: Facelift Peugeot RCZ

Mit sanften Korrekturen Bild verbessert.

Einen Sportwagen der sanfteren Art hat Peugeot mit dem RCZ auf die Beine gestellt. Schon das erste Modell hat Furore gemacht. So verwundert es nicht, dass das Facelift eher moderat ausfiel. Wenig ist oft mehr




Schon die Formgebung des RCZ transportiert dass Peugeot mit dem RCZ einen Sportwagen hat, der von sonst Üblichen abweicht. Schon beinahe weiblich anmutende Linien machen den RCZ aufregend aber nicht aggressiv. Sportlich straff ist die Fahrwerksauslegung , aber ohne übertriebene Härte.
Mit leichter, frontantriebüblicher Untersteuertendenz lässt sich der RCZ locker durch die Kurven dirigieren.Eine exakte Lenkung mit handlichem Lenkrad hilft dabei. Seine Bremsen sind der Leistung angepasst und sprechen präzise und schnell an. Der ausfahrbare Heckspoiler stabilisiert die Hinterachse bei hohen Geschwindigkeiten.
Die Sportsitze sind komfortabel und bieten einen sehr guten Seitenhalt. Coupé üblich sind die Sitze der zweiten Reihe mehr Alibi als nützlich.
Die Topversion des  RCZ wird angetrieben von einem Turbo Benziner mit 200 PS. Damit spurtet er von Null auf 100 in 7,5 Sekunden und erst bei 235 Km/h ist Schluss. Für die Fans des Selbstzünders gibt es auch den Turbodiesel mit 165 PS aus dem Regal von PSA.
Mit beiden Motorisierungen ist man recht Dynamisch unterwegs. Wem etwas weniger Leitung reicht, der kann auf den Benziner mit 155 PS zurückgreifen was ja auch nicht wenig ist.
Der Benziner bringt seine Leistung über die Drehzahl, bleibt dabei aber sparsam im Verbrauch. Naturgemäß holt der Diesel seine Performance aus dem üppigen Drehmoment
Ein Sechsgang Handschaltgetriebe ist für den Kraftfluss zu den Vorderrädern verantwortlich und gut abgestimmt.Es schaltet sich recht harmonisch.
Zur dynamischen Form des Peugeot passt auch das noble Interieur. Klavierlackoptik und viel Chrom prägt das Erscheinungsbild. Sympathisch anzufassen sind die Oberflächen und auch die Bedienung des RCZ ist im Standard von Peugeot gehalten und man gewöhnt sich leicht daran.  
Der RCZ steht ab  28.600 Euro beim Peugeot Händler
Hans Jürgen Eibel

 

 

Unsere Videoclips auf:
AM24.tv
You Tube


Versicherungs-Rechne
r

Gebrauchtwagen auf:

AutoScout24 - Europas großer Automarkt

 

 

Kurz notiert

  • Ferrari Weltpremiere

    Ferrari 812 Superfast

    Weltpremiere in Genf 2017

    Ferrari hat sich den 87. Internationalen Auto-Salon Genf als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen V12-Berlinetta ausgesucht: der 812 Superfast, der stärkste und schnellste Ferrari in der Geschichte der Marke.
    Der neue Wagen verfügt nicht nur über eine Fülle innovativer Merkmale, er ist auch deshalb geradezu symbolträchtig, weil die V-12-Serie den offiziellen Beginn der ruhmreichen Geschichte des Cavallino Rampante im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – markierte.
    Der 812 Superfast läutet nun eine neue Ära in der Geschichte der Ferrari Zwölfzylinder ein und baut dabei auf dem wertvollen Erbe des F12berlinetta und des F12tdf auf. Gedacht ist das neue Modell für Kunden, die sich den stärksten und exklusivsten Ferrari der Serie wünschen, einen kompromisslosen Sportwagen, der ihnen auf der Straße wie auf der Rennstrecke ein berauschendes Fahrerlebnis bietet und gleichzeitig doch so komfortabel ist, dass sie ihn rundum genießen können.

    Weiterlesen...  
  • Finanzierung Auto

    Autofinanzierung – Leasing, Autokredit oder doch ein klassischer Ratenkredit?

    Neuwagen werden fast nur noch fremdfinanziert. Aber auch beim Gebrauchtwagen würden ohne fremde Hilfe weniger Kaufverträge unterschrieben werden. Es hat verschiedene Gründe, warum beim Autokauf immer öfters im Vorfeld der günstigste Autokredit verglichen wird, anstatt ein Auto sofort zu zahlen. Ein Grund sind die gewachsenen Ansprüche der Autofahrer, wenn es um die Innenausstattung geht. Was früher einmal eine gehobene Ausstattung war, wird heute als Standard betrachtet. Das hat natürlich seinen Preis.

    Weiterlesen...  
  • Mitsubishi verkauft 23.339 PKW in den ersten sieben Monaten des Jahres

    Ein Plus von  8,5 Prozent bei einem Marktanteil von 1,2 Prozent. Der Anteil von SUV lag bei 53 Prozent. Mit mehr als 23.000 Pkw-Zulassungen (ohne Pick-up L200) in den ersten sieben Monaten des Jahres konnte Mitsubishi gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent zulegen.

    Der Marktanteil hat sich bei 1,2 Prozent stabilisiert.

    Weiterlesen...  
  • Neue Opel Active-Sondermodelle bieten attraktive Preisvorteile

    Vier Ausstattungs-Pakete zur Wahl: „Komfort“, „Travel“, „Sportive“ und Design“

    Preisvorteil inklusive: Beispielsweise beim Zafira Active bis zu 3.025 Euro sparen Breite Palette: Vom neuen Astra über KARL und Corsa bis zum MOKKA X Active

    Weiterlesen...  
  • Pressemitteilung: Pace macht das Auto zum Smartcar

    PACE macht dein Auto zum Smartcar

    Vom Smartphone über die Smartwatch bis zum Smarthome – viele unserer Alltagsgegenstände finden nach und nach den Weg ins Internet und in unser digitalisiertes Leben.

    Weiterlesen...  

Copyright © 2015. All Rights Reserved.