Fahrbericht: Peugeot Expert Tepee

b_150_100_16777215_00_images_stories_peugeot_expert_IMG_9288.jpgFahrbericht Peugeot Expert Tepee
Le Grande Lion

Der „Expert Tepee“ erscheint inzwischen in der 3.Generation, gehört aber noch lange nicht zum alten Eisen: mit neuem Design und frischen Ideen wollen die Franzosen auch weiterhin auf der Erfolgsspur bleiben. So wurde nicht nur Optik weiterentwickelt, auch unter der Haube kann er punkten: durch eine Euro5 Motorisierung erreicht er die CO2 Bestnote in seiner Klasse und schont somit Klima und Umwelt. Dass das nicht auf Kosten der Leistung gehen muss, zeigt sein 165 PS starker 2,0l Diesel mit 6 Gang Automatikgetriebe: trotz seiner Effizienz ist er verblüffend leistungsstark.


Die neu gestaltete Frontparty setzt konsequent auf eine attraktive, zeitgemäße, dynamische Linienführung, die ihm eine moderne Ausstrahlung verleiht und den Wagen deutlicher vom Wettbewerb abheben lässt.
Überraschend die Performance die man trotz seiner Größe mit Ihm auf die Straße bringen kann. Sein 165 PS Diesel in Verbindung mit einer 6 Gang Wandlerautomatik sorgt für zügiges Vorwärtskommen. Dabei ist der Motor von den Trinksitten her recht moderat, im Testdurchschnitt liefen nur etwas über 9 Litern Diesel pro 100 Kilometer durch die Einspritzpumpe. Recht beachtlich für einen Kleinbus. Die Automatik ist auf die Motorcharakteristik sehr gut abgestimmt und schaltet Ruck frei und schnell.
Auch an der Bremsleistung ist nichts auszusetzen.
Die Produktpalette des Expert liefert vielfältige Alternativen, spezielle nach Wünsch des Käufers. Ob als Transportmobil oder Familienwagen, der Löwe ist ein wahres Anpassungswunder. Das modulare Einzelsitz- Sitzbankkonzept bietet enorm viel Variationsspielraum. Somit ist es möglich bis zu 9 Personen auf 3 Sitzreihen zu transportieren. Beinfreiheit und Flexibilität zeichnen das Auto aus. Auch bei hoher Passagieranzahl ist die problemlose Unterbringung des Reisegepäcks möglich. Ein durchdachtes Raumklimamanagement ermöglicht es, die Klimaanlage Sitzreihenweise einzustellen. Weiterhin präsentiert die Löwenmarke ein neues Ausstattungsangebot. Hierbei wurden neben ESP, 6 Airbags und Geschwindigkeitsregler, noch vordefinierte Höchstgeschwindigkeiten und eine Reifendruckkontrolle integriert. Der neue „Expert Tepee“ vereint umfangreiche Ausstattung, Komfort und gute Fahrdynamik unter einem Dach. Hiermit überzeugt der Löwe auf ganzer Linie.  
Zügig geht auch der Ein und Ausstieg der Passagiere über die beiden seitlichen Schiebetüren. Das Passagierabteil kann durch ausbauen der Sitzreihen zum Frachtabteil umgewandelt werden, so ist der Expert vielseitig verwendbar. Für Campingfreunde besteht auch die Möglichkeit statt der dritten Sitzreihe einen Schlafplatz einzurichten.
Zahlreiche Ablagen und ausklappbare Tischchen  in den Lehnen des Vordersitzes  machen Reisen angenehm.
Auch der Fahrer wird es als angenehm empfinden, einen Bus zu steuern, der sich wie ein PKW fährt. Guter Geradeauslauf und exaktes Fahrverhalten machen die Fahrt stressfrei.
Die Heckklappe ist riesig und erfordert einen guten Abstand zu Hintermann soll sie zum Beladen geöffnet werden. Bei über 5,60 Meter Länge nicht immer einfach.
Er war auf unserer Urlaubsfahrt nach Südfrankreich ein hilfreicher und freundlicher Reiseuntersatz für zwei Familien inklusive Kleinkindern
Unser Peugeot Expert Tepee , der mit fast allem ausgerüstet war was die Aufpreis Liste so hergibt war für knapp 43.000 Euro beim Peugeot Händler zu erstehen.
Hans Jürgen Eibel

 

 

Unsere Videoclips auf:
AM24.tv
You Tube


Versicherungs-Rechne
r

Gebrauchtwagen auf:

AutoScout24 - Europas großer Automarkt

 

 

Kurz notiert

  • News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    Da ist er, der erste Pickup von Mercedes, die X-Klasse. Nobel, kräftig, eben der Mercedes unter den Pickups soll es sein, den die Stuttgarter nun auf die Lifestyle- sowie Arbeitswelt loslassen.

    Weiterlesen...  
  • Ferrari Weltpremiere

    Ferrari 812 Superfast

    Weltpremiere in Genf 2017

    Ferrari hat sich den 87. Internationalen Auto-Salon Genf als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen V12-Berlinetta ausgesucht: der 812 Superfast, der stärkste und schnellste Ferrari in der Geschichte der Marke.
    Der neue Wagen verfügt nicht nur über eine Fülle innovativer Merkmale, er ist auch deshalb geradezu symbolträchtig, weil die V-12-Serie den offiziellen Beginn der ruhmreichen Geschichte des Cavallino Rampante im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – markierte.
    Der 812 Superfast läutet nun eine neue Ära in der Geschichte der Ferrari Zwölfzylinder ein und baut dabei auf dem wertvollen Erbe des F12berlinetta und des F12tdf auf. Gedacht ist das neue Modell für Kunden, die sich den stärksten und exklusivsten Ferrari der Serie wünschen, einen kompromisslosen Sportwagen, der ihnen auf der Straße wie auf der Rennstrecke ein berauschendes Fahrerlebnis bietet und gleichzeitig doch so komfortabel ist, dass sie ihn rundum genießen können.

    Weiterlesen...  
  • Finanzierung Auto

    Autofinanzierung – Leasing, Autokredit oder doch ein klassischer Ratenkredit?

    Neuwagen werden fast nur noch fremdfinanziert. Aber auch beim Gebrauchtwagen würden ohne fremde Hilfe weniger Kaufverträge unterschrieben werden. Es hat verschiedene Gründe, warum beim Autokauf immer öfters im Vorfeld der günstigste Autokredit verglichen wird, anstatt ein Auto sofort zu zahlen. Ein Grund sind die gewachsenen Ansprüche der Autofahrer, wenn es um die Innenausstattung geht. Was früher einmal eine gehobene Ausstattung war, wird heute als Standard betrachtet. Das hat natürlich seinen Preis.

    Weiterlesen...  
  • Mitsubishi verkauft 23.339 PKW in den ersten sieben Monaten des Jahres

    Ein Plus von  8,5 Prozent bei einem Marktanteil von 1,2 Prozent. Der Anteil von SUV lag bei 53 Prozent. Mit mehr als 23.000 Pkw-Zulassungen (ohne Pick-up L200) in den ersten sieben Monaten des Jahres konnte Mitsubishi gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent zulegen.

    Der Marktanteil hat sich bei 1,2 Prozent stabilisiert.

    Weiterlesen...  
  • Neue Opel Active-Sondermodelle bieten attraktive Preisvorteile

    Vier Ausstattungs-Pakete zur Wahl: „Komfort“, „Travel“, „Sportive“ und Design“

    Preisvorteil inklusive: Beispielsweise beim Zafira Active bis zu 3.025 Euro sparen Breite Palette: Vom neuen Astra über KARL und Corsa bis zum MOKKA X Active

    Weiterlesen...  

Copyright © 2015. All Rights Reserved.