News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

b_150_100_16777215_00_images_stories_mercedes_xklasse_news_17C384_002.jpgNews: Mercedes enthüllt die X-Klasse

Da ist er, der erste Pickup von Mercedes, die X-Klasse. Nobel, kräftig, eben der Mercedes unter den Pickups soll es sein, den die Stuttgarter nun auf die Lifestyle- sowie Arbeitswelt loslassen.


Drei Ausstattungslinien sind zu haben: Pure, Progressive und Power, sowie eine Vielzahl an Zierleisten, Stoffen, bzw. Lederarten und zwei Dachhimmelfarben. Somit ist die X-Klasse der Pickup mit der umfangreichsten Ausstattungsvielfalt.

Die Abmessungen der X-Klasse
Fahrzeuglänge 5.340 mm
Fahrzeugbreite 1.920 mm
Fahrzeughöhe 1.819 mm
Radstand 3.150 mm
Ladebettlänge 1.587 mm
Ladebettbreite 1.560 mm
Ladebetthöhe 474 mm
Maximale Zuladung 1.042 kg
Anhängelast gebremst (je nach Motorisierung und Ausstattung) 1.650–3.500 kg

Zu den Zusatzausstattungen werden 360 Grad Kamera, LED Scheinwerfer und einiges an Multimedia- und Konnektivitätsausstattung gehören.
Bei den Motoren brüstet sich Mercedes ebenfalls den Klassenstärksten im Angebot zu haben, hier treten drei Dieselvarianten in Erscheinung.
Die Dieselvarianten werden als X220d mit 120kW/ 163 PS, X250d mit 140kW/ 190 PS jeweils mit manuellem 6-Ganggetriebe oder wahlweise 7G-tronic Automatik und als X 350d V6 Diesel mit 190kW/258 PS und 7G-tronic Automatik zu haben sein, letzterer soll dann, laut Mercedes der Stärkste im Segment der Midsize Pickups sein. Die Benzin Variante X200 wird 122kW / 165 PS leisten kommt aber in Europa nicht auf den Markt.

Beim Fahrwerk soll der Pickup auch brillieren, hier kommen rundherum Schraubenfedern zum Einsatz. Die Hinterachse besteht aus einer Multilenkerachse mit Starrachsanteil. Scheibenbremsen rundherum gehören für Mercedes zum guten Ton. So soll die X-Klasse nicht nur Off- sondern auch On-Road eine gute Figur machen.
Bei klassischen Pickups sorgen Blattfedern für eine hohe Zuladung, die X-Klasse soll dennoch 1,1 Tonnen aufnehmen können. Die Maximale Anhängelast ist mit 3,5 t angegeben.

Untergrund

Der zuschaltbare Allradantrieb 4MATIC, der in den Dieselmodellen X 220 d 4MATIC und X 250 d 4MATIC verfügbar ist, meistert jedes Gelände. Mit ihm können die Vorderräder je nach Terrain elektrisch zu- und abge­schaltet werden. Mitte 2018 bietet Mercedes-Benz seinen Pickup auch mit permanentem Allradantrieb an. Damit gewährleistet die X-Klasse auch bei voller Geschwindigkeit auf der Straße maximale Performance und Traktion. Der permanente Allradantrieb 4MATIC wird ausschließlich in Verbindung mit dem Sechszylindermotor angeboten. Im Gelände haben beide 4MATIC-Varianten dank Low-Range-Untersetzung und optionaler Differenzialsperre an der Hinterachse dieselbe souveräne Durchsetzungskraft. Serienmäßig ist bei allen Allradmodellen die Bergabfahrhilfe DSR (Downhill Speed Regulation) an Bord.

Markteinführung in Europa wir November 2017 sein, die Preise sollen bei 37.294 € beginnen, Preise der Zusatzausstattungen sind noch nicht bekannt.

 

Offroad-Eigenschaften

Wattiefe

600 mm

Bodenfreiheit

Vorderachse 202 mm
Hinterachse 221 mm bei Fahrwerk mit erhöhter Bodenfreiheit

Böschungswinkel vorne/hinten

28,8°/23,8°
30,1°/25,9° bei Fahrwerk mit erhöhter Bodenfreiheit

Maximale Schräglage

49,8°
49° bei Fahrwerk mit erhöhter Bodenfreiheit

Rampenwinkel

20,4°
22° bei Fahrwerk mit erhöhter Bodenfreiheit

Maximale Steigfähigkeit

100%

17C383_012.jpg17C383_020.jpg17C384_002.jpg17C384_003.jpg17C384_009.jpg17C384_018.jpg17C384_042.jpg17C384_049.jpg17C385_04.jpg17C417_05.jpg17C417_19.jpg17C418_01.jpg17C418_02.jpg17C418_07.jpg

Kurz notiert

  • News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    Da ist er, der erste Pickup von Mercedes, die X-Klasse. Nobel, kräftig, eben der Mercedes unter den Pickups soll es sein, den die Stuttgarter nun auf die Lifestyle- sowie Arbeitswelt loslassen.

    Weiterlesen...  
  • Ferrari Weltpremiere

    Ferrari 812 Superfast

    Weltpremiere in Genf 2017

    Ferrari hat sich den 87. Internationalen Auto-Salon Genf als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen V12-Berlinetta ausgesucht: der 812 Superfast, der stärkste und schnellste Ferrari in der Geschichte der Marke.
    Der neue Wagen verfügt nicht nur über eine Fülle innovativer Merkmale, er ist auch deshalb geradezu symbolträchtig, weil die V-12-Serie den offiziellen Beginn der ruhmreichen Geschichte des Cavallino Rampante im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – markierte.
    Der 812 Superfast läutet nun eine neue Ära in der Geschichte der Ferrari Zwölfzylinder ein und baut dabei auf dem wertvollen Erbe des F12berlinetta und des F12tdf auf. Gedacht ist das neue Modell für Kunden, die sich den stärksten und exklusivsten Ferrari der Serie wünschen, einen kompromisslosen Sportwagen, der ihnen auf der Straße wie auf der Rennstrecke ein berauschendes Fahrerlebnis bietet und gleichzeitig doch so komfortabel ist, dass sie ihn rundum genießen können.

    Weiterlesen...  
  • Finanzierung Auto

    Autofinanzierung – Leasing, Autokredit oder doch ein klassischer Ratenkredit?

    Neuwagen werden fast nur noch fremdfinanziert. Aber auch beim Gebrauchtwagen würden ohne fremde Hilfe weniger Kaufverträge unterschrieben werden. Es hat verschiedene Gründe, warum beim Autokauf immer öfters im Vorfeld der günstigste Autokredit verglichen wird, anstatt ein Auto sofort zu zahlen. Ein Grund sind die gewachsenen Ansprüche der Autofahrer, wenn es um die Innenausstattung geht. Was früher einmal eine gehobene Ausstattung war, wird heute als Standard betrachtet. Das hat natürlich seinen Preis.

    Weiterlesen...  
  • Mitsubishi verkauft 23.339 PKW in den ersten sieben Monaten des Jahres

    Ein Plus von  8,5 Prozent bei einem Marktanteil von 1,2 Prozent. Der Anteil von SUV lag bei 53 Prozent. Mit mehr als 23.000 Pkw-Zulassungen (ohne Pick-up L200) in den ersten sieben Monaten des Jahres konnte Mitsubishi gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent zulegen.

    Der Marktanteil hat sich bei 1,2 Prozent stabilisiert.

    Weiterlesen...  
  • Neue Opel Active-Sondermodelle bieten attraktive Preisvorteile

    Vier Ausstattungs-Pakete zur Wahl: „Komfort“, „Travel“, „Sportive“ und Design“

    Preisvorteil inklusive: Beispielsweise beim Zafira Active bis zu 3.025 Euro sparen Breite Palette: Vom neuen Astra über KARL und Corsa bis zum MOKKA X Active

    Weiterlesen...  

Copyright © 2015. All Rights Reserved.