Mitsubishi in Genf

Weltpremiere in Genf:

b_150_100_16777215_00_images_stories_mitsubishi_outlander12_201202090_1.jpg Mitsubishi präsentiert den neuen Outlander


Mit weniger Schadstoffausstoß und mehr Sicherheit soll der neue Mitsubishi Outlander, der auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt wird, punkten. Weg von der Designmacke mit dem großen Maul wird der Neue nun wieder eine klare Designsprache sprechen. Der Komfort im Innenraum wird deutlich gesteigert. Zu haben ist der Outlander dann wie gehabt, als Diesel oder Benziner, mit Front oder auch Allradantrieb.

 

 

Oton Mitsubishi: „Auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon (8. bis 18. März) wird die Mitsubishi Motors Corporation den neuen Outlander als Weltpremiere zeigen. Das Konzept der dritten Generation des Crossover passt perfekt in unsere Zeit: Der Schadstoffausstoß wurde weiter verringert (Ziel ca. 130g/Kilometer), der Sicherheitsstandard erhöht.
So hilft das optional erhältliche, präventive Fahrerassistenzsystem bei der Vermeidung von Auffahrunfällen und integriert zudem einen Spurhalteassistenten sowie eine aktive Geschwindigkeitsregelung. Für noch mehr Komfort sorgen unter anderem eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, der völlig flache Kofferraum sowie eine vollständige dritte Sitzreihe. Zudem verfügt der neue Outlander über eine individuell justierbare Lenksäule, und Super-HiD „Wide Vision“ Xenon-Scheinwerfer.
Viel Ausstattung, viel Auto – dabei haben sich die Abmessungen des neuen Mitsubishi Outlander kaum geändert. Das Außendesign folgt der Botschaft „Solide, sicher, eindeutig“ – unverwechselbar und markant ist der Auftritt des jüngsten Mitsubishi in jedem Fall. Konsequent umgesetzt wird die klare Designsprache auch im Innenraum. Verarbeitet sind hochwertige Materialien, Soft-Touch Oberflächen, markant silberfarbene und schwarze Applikationen – ohne den Fahrer abzulenken. Das Lenkrad ist ergonomisch geformt, die Instrumente leicht und intuitiv ablesbar.
In Europa werden zunächst zwei Motorvarianten angeboten: der 2.0-Liter MIVEC-Benziner oder der 2.2-Liter MIVEC Diesel 4N14. Beide Motorversionen können mit Front- oder Allrad-Antrieb geordert werden. Erhältlich sind zudem das Start-Stopp-System AS&G sowie ein neuentwickeltes Sechs-Gang-Automatikgetriebe. Der neue Outlander kommt im Sommer zunächst in Russland auf den Markt, es folgen im Spätsommer Europa, Japan, Ozeanien, China und Nordamerika.
Auch beim neuen Outlander setzt Mitsubishi auf seine „grüne“ Technologie. So wird im Jahr 2013 ein auf Elektroantrieb basierender Plug-In-Hybrid Antriebsstrang für den Outlander erhältlich sein. Dieser ist optimal auf den Allradantrieb abgestimmt. Mit dem Plug-In-Hybrid EV System werden ähnlich niedrige CO2 Emissionen wie im MITSUBISHI Concept PX-MiEV II erreicht, bei gleichzeitig bis zu 50 Kilometern Reichweite im Elektrobetrieb und bis zu 800 Kilometern Gesamtreichweite.“
Hierbei wird ein Benzinmotor den Range Extender übernehmen, der Antrieb erfolgt rein über zwei Elektromotoren.
Hans Jürgen Eibel

AM24.tv Videoclips bei McDonald's Instore TV und auf AM24.tv

Versicherungs-Rechner

b_150_100_16777215_00_images_huk24-logo.gif
Gebrauchtwagen auf:

AutoScout24 - Europas großer Automarkt

Kurz notiert

  • Ferrari Weltpremiere

    Ferrari 812 Superfast

    Weltpremiere in Genf 2017

    Ferrari hat sich den 87. Internationalen Auto-Salon Genf als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen V12-Berlinetta ausgesucht: der 812 Superfast, der stärkste und schnellste Ferrari in der Geschichte der Marke.
    Der neue Wagen verfügt nicht nur über eine Fülle innovativer Merkmale, er ist auch deshalb geradezu symbolträchtig, weil die V-12-Serie den offiziellen Beginn der ruhmreichen Geschichte des Cavallino Rampante im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – markierte.
    Der 812 Superfast läutet nun eine neue Ära in der Geschichte der Ferrari Zwölfzylinder ein und baut dabei auf dem wertvollen Erbe des F12berlinetta und des F12tdf auf. Gedacht ist das neue Modell für Kunden, die sich den stärksten und exklusivsten Ferrari der Serie wünschen, einen kompromisslosen Sportwagen, der ihnen auf der Straße wie auf der Rennstrecke ein berauschendes Fahrerlebnis bietet und gleichzeitig doch so komfortabel ist, dass sie ihn rundum genießen können.

    Weiterlesen...  
  • Finanzierung Auto

    Autofinanzierung – Leasing, Autokredit oder doch ein klassischer Ratenkredit?

    Neuwagen werden fast nur noch fremdfinanziert. Aber auch beim Gebrauchtwagen würden ohne fremde Hilfe weniger Kaufverträge unterschrieben werden. Es hat verschiedene Gründe, warum beim Autokauf immer öfters im Vorfeld der günstigste Autokredit verglichen wird, anstatt ein Auto sofort zu zahlen. Ein Grund sind die gewachsenen Ansprüche der Autofahrer, wenn es um die Innenausstattung geht. Was früher einmal eine gehobene Ausstattung war, wird heute als Standard betrachtet. Das hat natürlich seinen Preis.

    Weiterlesen...  
  • Mitsubishi verkauft 23.339 PKW in den ersten sieben Monaten des Jahres

    Ein Plus von  8,5 Prozent bei einem Marktanteil von 1,2 Prozent. Der Anteil von SUV lag bei 53 Prozent. Mit mehr als 23.000 Pkw-Zulassungen (ohne Pick-up L200) in den ersten sieben Monaten des Jahres konnte Mitsubishi gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent zulegen.

    Der Marktanteil hat sich bei 1,2 Prozent stabilisiert.

    Weiterlesen...  
  • Neue Opel Active-Sondermodelle bieten attraktive Preisvorteile

    Vier Ausstattungs-Pakete zur Wahl: „Komfort“, „Travel“, „Sportive“ und Design“

    Preisvorteil inklusive: Beispielsweise beim Zafira Active bis zu 3.025 Euro sparen Breite Palette: Vom neuen Astra über KARL und Corsa bis zum MOKKA X Active

    Weiterlesen...  
  • Pressemitteilung: Pace macht das Auto zum Smartcar

    PACE macht dein Auto zum Smartcar

    Vom Smartphone über die Smartwatch bis zum Smarthome – viele unserer Alltagsgegenstände finden nach und nach den Weg ins Internet und in unser digitalisiertes Leben.

    Weiterlesen...  

Copyright © 2015. All Rights Reserved.