b_150_100_16777215_00_images_stories_cadilliac_ats_1_(1).jpgPressemeldung

Cadillac stellt brandneues ATS Coupé vor

Auf der North American International Auto Show in Detroit hat Cadillac heute das brandneue ATS Coupé vorgestellt – die dynamische und prägnante Erweiterung der preisgekrönten ATS-Modellreihe. Wendig, leicht und fahraktiv: Das ATS Coupé wurde in der Tradition dynamischer Luxus-Coupés gebaut, um die Marke Cadillac und ihre Produkte weiter voranzutreiben.


Das kompakte Premium-Coupé von Cadillac steht ab Sommer in den Verkaufsräumen bereit. Käufer haben die Wahl zwischen Allrad- und Heckantrieb und kommen in den Genuss eines Zweiliter-Vierzylinderturbos. Das neue ATS Coupé profitiert von seiner leichten, aber stabilen Bauweise und dem daraus resultierenden optimalen Leistungsgewicht, das zu den besten im Segment zählt. So vereint das ATS Coupé außerordentliche Leistung mit geringem Kraftstoffverbrauch.

„Das Cadillac ATS Coupé ist der nächste logische Schritt in der Weiterentwicklung unserer Marke. Ein weiteres technologisch hochentwickeltes, fahraktives Auto, das Spaß macht und uns eine neue Generation von Fahrern als Zielgruppe erschließen wird", sagt
Cadillac-Marketingchef Uwe Ellinghaus. „Das neue ATS Coupé ist eine unverwechselbare, typisch amerikanische Alternative, die einzigartig im Segment ist. Sein sportliches und zugleich kultiviertes Fahrverhalten zählt zu den besten der Welt."

Wie bei der Limousine beruht auch die Fahrdynamik des ATS Coupé auf der optimalen Gewichtseinsparung. Sie trägt dazu bei, dass es eines der leichtesten und agilsten Cadillac-Modelle und eines der leichtesten im Segment ist. Der Zweiliter-Turbobenziner der aktuellen ATS Sport-Limousine wurde für das Coupé weiterentwickelt und liefert jetzt mit 400 Newtonmetern rund 14 Prozent mehr Drehmoment. So bringt das ATS Coupé mehr Leistung und ist leichter als vergleichbare Premium-Coupés.

Mehr Drehmoment bedeutet stärkere Beschleunigung und ein direkteres Ansprechverhalten schon bei geringen Geschwindigkeiten. So gerüstet, schafft das ATS Coupé den Sprint von null auf 100 km/h in rund 5,8 Sekunden.

„Mehr Kraft, weniger Gewicht – die ideale Kombination für eine herausragende Leistung. Damit hat das ATS Coupé eines der besten Leistungsgewichte im Segment, sodass es sich nicht nur agiler fährt, sondern auch direkter anspricht", sagt Chef-Ingenieur David Leone. „Die Ingenieure haben den ATS auf der Rennstrecke getestet, von dieser überaus gründlichen Validierung profitiert jetzt auch das Coupé – alles vereint mit der markentypischen Cadillac-Raffinesse."

Diverse Merkmale tragen zur ausgewogenen Leistung und dem direkten Ansprechverhalten des ATS Coupés bei:

 

  • Ein nahezu perfektes Gewichtsverhältnis vorne/hinten von 50 : 50 und ein niedriger Fahrzeugschwerpunkt
  • Fünflenker-Hinterachse aus leichtem, hochfestem Stahl und mit besonders wirksamen geraden Lenkern
  • Mehrlenker-Doppelgelenk-MacPherson-Vorderachse mit direkt am Federbein angelenktem Querstabilisator
  • Aerodynamische Unterbodenverkleidung
  • Geschwindigkeitsabhängige elektrische Premium-Servolenkung von ZF
  • Brembo-Hochleistungsbremsen vorn
  • 18-Zoll-Leichtmetallräder
  • Optionaler Allradantrieb

Das Sport-Chassis mit dem adaptiven Dämpfersystem Magnetic Ride Control, mechanischem Sperrdifferenzial und Hochleistungskühlsystem für den Motor sowie 18‑Zoll-Sommer-Reifen kann vom Fahrer konfiguriert werden. Magnetic Ride Control ist ein adaptives Dämpfersystem, das in Echtzeit reagiert und so die Fahrzeugbewegungen exakt unter Kontrolle hält. Das System tastet die Fahrbahn im Millisekunden-Takt ab und ordnet dem sensorisch erfassten Ergebnis die passende Dämpfwirkung zu


Unsere Videoclips auf:
AM24.tv
You Tube


Versicherungs-Rechne
r

Gebrauchtwagen auf:

AutoScout24 - Europas großer Automarkt

b_150_100_16777215_00_images_stories_cadilliac_ats_1_(2).jpg

 

Kurz notiert

  • News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    Da ist er, der erste Pickup von Mercedes, die X-Klasse. Nobel, kräftig, eben der Mercedes unter den Pickups soll es sein, den die Stuttgarter nun auf die Lifestyle- sowie Arbeitswelt loslassen.

    Weiterlesen...  
  • Ferrari Weltpremiere

    Ferrari 812 Superfast

    Weltpremiere in Genf 2017

    Ferrari hat sich den 87. Internationalen Auto-Salon Genf als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen V12-Berlinetta ausgesucht: der 812 Superfast, der stärkste und schnellste Ferrari in der Geschichte der Marke.
    Der neue Wagen verfügt nicht nur über eine Fülle innovativer Merkmale, er ist auch deshalb geradezu symbolträchtig, weil die V-12-Serie den offiziellen Beginn der ruhmreichen Geschichte des Cavallino Rampante im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – markierte.
    Der 812 Superfast läutet nun eine neue Ära in der Geschichte der Ferrari Zwölfzylinder ein und baut dabei auf dem wertvollen Erbe des F12berlinetta und des F12tdf auf. Gedacht ist das neue Modell für Kunden, die sich den stärksten und exklusivsten Ferrari der Serie wünschen, einen kompromisslosen Sportwagen, der ihnen auf der Straße wie auf der Rennstrecke ein berauschendes Fahrerlebnis bietet und gleichzeitig doch so komfortabel ist, dass sie ihn rundum genießen können.

    Weiterlesen...  
  • Finanzierung Auto

    Autofinanzierung – Leasing, Autokredit oder doch ein klassischer Ratenkredit?

    Neuwagen werden fast nur noch fremdfinanziert. Aber auch beim Gebrauchtwagen würden ohne fremde Hilfe weniger Kaufverträge unterschrieben werden. Es hat verschiedene Gründe, warum beim Autokauf immer öfters im Vorfeld der günstigste Autokredit verglichen wird, anstatt ein Auto sofort zu zahlen. Ein Grund sind die gewachsenen Ansprüche der Autofahrer, wenn es um die Innenausstattung geht. Was früher einmal eine gehobene Ausstattung war, wird heute als Standard betrachtet. Das hat natürlich seinen Preis.

    Weiterlesen...  
  • Mitsubishi verkauft 23.339 PKW in den ersten sieben Monaten des Jahres

    Ein Plus von  8,5 Prozent bei einem Marktanteil von 1,2 Prozent. Der Anteil von SUV lag bei 53 Prozent. Mit mehr als 23.000 Pkw-Zulassungen (ohne Pick-up L200) in den ersten sieben Monaten des Jahres konnte Mitsubishi gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent zulegen.

    Der Marktanteil hat sich bei 1,2 Prozent stabilisiert.

    Weiterlesen...  
  • Neue Opel Active-Sondermodelle bieten attraktive Preisvorteile

    Vier Ausstattungs-Pakete zur Wahl: „Komfort“, „Travel“, „Sportive“ und Design“

    Preisvorteil inklusive: Beispielsweise beim Zafira Active bis zu 3.025 Euro sparen Breite Palette: Vom neuen Astra über KARL und Corsa bis zum MOKKA X Active

    Weiterlesen...  

Copyright © 2015. All Rights Reserved.