Eingebaut: Media-Cartec USB Interface

Media Car Tec AMI USB /Iphone/A2DP

Alternative zum teuren Audi  AMI

b_150_100_16777215_00_images_stories_mediacartec_AQ3C7282.jpg

Im Audi  A4 8K, A5 8T, A6 4F, A8 4E, Q7 4L sorgt ein Lichtwellenleiter dafür, dass alle Geräte des Entertainment/Navigationssystems miteinander kommunizieren können. Das macht es schwer eine zusätzliche Audio Quelle anzuschließen, jedenfalls wenn sie nicht von Audi ist.



Audi hat das AMI, Audi Music Interface im Sortiment das aber mit rund 400 Euro zu Buche schlägt, dazu kommt noch ein Kabelsatz sowie Adapter für die jeweiligen Medien, wodurch man locker die 500 Euro durchschlägt, den Einbau nicht mit eingerechnet.
Media Car Tec, ein Unternehmen, dass sich auf Nachrüstungen in allen Audi Fahrzeugen spezialisiert hat, hat da eine alternative im Angebot: Das USB/Iphone/A2DP Interface.
Es fügt sich ins System ein wie das originale AMI, auch in der Quellenwahl steht es als AMI.
Es kostet 279€, was schonmal der erste Vorteil ist, denn da sind auch schon alle Kabel dabei. Zusätzlich zur USB Buchse, kann auch ein Iphone/Ipod oder Ipad angeschlossen werden, um die Kompatibilität zu maximieren wurde noch ein Blootooth Dongle beigelegt, damit lässt sich music via A2DP Protokoll streamen. Viele neuere Mobiltelefone unterstützen dieses Protokoll, so ist man nicht nur auf ein Iphone beschränkt. Hier eine Übersicht über die Funktionen:

Kabelos Musik streamen über Bluetooth

ID3 Tag (Titelinformationen) wie Playlist-, Titel-, Künstler-, Podcasts- und Audibooks erfolgen auf dem MMi Bildschirm

Kompatibel mit iPhone / iPod / iPad inkl. Akkuladung! (Beim iPhone 5 wird der Adapter 30pin zu Lightning von Apple benötigt)

Das Interface wird direkt über das MMI 2G oder Multifunktionstasten gesteuert!

Last-Position-Memory: Spielt dort weiter wo die Wiedergabe zuletzt unterbrochen wurde!

Der Einbau ist auf Media-Cartec.de, bzw. im unten, verlinkten Youtube-Video beschrieben und sollte für die meisten machbar sein, wer es sich nicht zutraut, kann den Einbau direkt bei Media Cartec in Mainhausen vornehmen lassen.
Wir haben alles in allem ca. 1 Stunde mit anpassen eines alten AMI Gehäuse benötig, wer es wie in dem Video macht ist sicherlich in 30 Minuten fertig.
Das ist dem sehr gut ausgearbeitetem Kabelsatz zu verdanken, alles passt und anpassen muss man auch nichts.
Sehr schön ist die Lösung des Stromabnehmens direkt über einen freien Platz im Sicherungskasten, der Massepunkt sitzt praktischerweise direkt darunter.
Wessen Audi nun etwas von Werk aus fehlt, der sollte sich bei Media-Cartec.de im WebShop umsehen.

AM24.tv Videoclips

Versicherungs-Rechner

Gebrauchtwagen auf:

AutoScout24 - Europas großer Automarkt

b_150_100_16777215_00_images_stories_mediacartec_media-cartec-de.jpg

b_150_100_16777215_00_images_stories_mediacartec_AQ3C7283.jpgb_150_100_16777215_00_images_stories_mediacartec_AQ3C7284.jpg

Kurz notiert

  • Stellungnahme des TÜV-SÜD zu aktuellen Aussagen der Deutschen Umwelthilfe

    Stellungnahme des TÜV-SÜD zu aktuellen Aussagen der Deutschen Umwelthilfe 


    In einer Pressekonferenz am Morgen des 5. Dezember 2017 hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) BMW unterstellt im Modell 320d eine illegale Abschaltvorrichtung zur Manipulation der Abgaswerte einzusetzen. Aus diesem aktuellen Anlass nimmt TÜV SÜD Stellung:

    Weiterlesen...  
  • News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    Da ist er, der erste Pickup von Mercedes, die X-Klasse. Nobel, kräftig, eben der Mercedes unter den Pickups soll es sein, den die Stuttgarter nun auf die Lifestyle- sowie Arbeitswelt loslassen.

    Weiterlesen...  
  • Ferrari Weltpremiere

    Ferrari 812 Superfast

    Weltpremiere in Genf 2017

    Ferrari hat sich den 87. Internationalen Auto-Salon Genf als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen V12-Berlinetta ausgesucht: der 812 Superfast, der stärkste und schnellste Ferrari in der Geschichte der Marke.
    Der neue Wagen verfügt nicht nur über eine Fülle innovativer Merkmale, er ist auch deshalb geradezu symbolträchtig, weil die V-12-Serie den offiziellen Beginn der ruhmreichen Geschichte des Cavallino Rampante im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – markierte.
    Der 812 Superfast läutet nun eine neue Ära in der Geschichte der Ferrari Zwölfzylinder ein und baut dabei auf dem wertvollen Erbe des F12berlinetta und des F12tdf auf. Gedacht ist das neue Modell für Kunden, die sich den stärksten und exklusivsten Ferrari der Serie wünschen, einen kompromisslosen Sportwagen, der ihnen auf der Straße wie auf der Rennstrecke ein berauschendes Fahrerlebnis bietet und gleichzeitig doch so komfortabel ist, dass sie ihn rundum genießen können.

    Weiterlesen...  
  • Finanzierung Auto

    Autofinanzierung – Leasing, Autokredit oder doch ein klassischer Ratenkredit?

    Neuwagen werden fast nur noch fremdfinanziert. Aber auch beim Gebrauchtwagen würden ohne fremde Hilfe weniger Kaufverträge unterschrieben werden. Es hat verschiedene Gründe, warum beim Autokauf immer öfters im Vorfeld der günstigste Autokredit verglichen wird, anstatt ein Auto sofort zu zahlen. Ein Grund sind die gewachsenen Ansprüche der Autofahrer, wenn es um die Innenausstattung geht. Was früher einmal eine gehobene Ausstattung war, wird heute als Standard betrachtet. Das hat natürlich seinen Preis.

    Weiterlesen...  
  • Mitsubishi verkauft 23.339 PKW in den ersten sieben Monaten des Jahres

    Ein Plus von  8,5 Prozent bei einem Marktanteil von 1,2 Prozent. Der Anteil von SUV lag bei 53 Prozent. Mit mehr als 23.000 Pkw-Zulassungen (ohne Pick-up L200) in den ersten sieben Monaten des Jahres konnte Mitsubishi gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent zulegen.

    Der Marktanteil hat sich bei 1,2 Prozent stabilisiert.

    Weiterlesen...  

Copyright © 2015. All Rights Reserved.