Eingebaut: Auvisio DAB+ Tuner FMX680.dab von Pearl

b_150_100_16777215_00_images_stories_Pearl_auvisiodab_DSC00362.JPGEingebaut: Auvisio DAB+ Tuner FMX680.dab von Pearl

Wer kennt das nicht, rauschen im Radio, ständiges Sender suchen? In vielen Neuwagen findet sich daher neben dem klassischen UKW Tuner auch ein DAB+ Tuner. Der Ausbau von DAB+ geht zügig voran, so dass mittlerweile eine gute Empfangsabdeckung erreicht wurde, nur was macht man, wenn man kein DAB+ fähiges Autoradio hat? Richtig, DAB+ nachrüsten, das haben wir getan.



Nun gäbe es auch sicherlich die Möglichkeit, einfach das Radio gegen eines mit DAB+ zu tauschen, doch wenn es sich um ein Originalradio des jeweiligen Fahrzeugherstellers handelt, ist dies nicht so einfach zu bewerkstelligen. So ist das auch in unserem kleinsten Redaktionsfahrzeug, einem Toyota IQ, hier ist der Austausch des einfachen CD-Radios nicht nur aufwändig, es kann auch ein kostspieliges Unterfangen werden.

Hier bietet Pearl eine Einfache Lösung an: Den Auvisio DAB+ Tuner FMX-680.dab.

Das Gerät ist etwas kleiner als ein Mobiltelefon und kommt mit zweierlei Haltervarianten: Ein Saugnapf für die Montage an der Windschutzscheibe oder einer anderen glatten Fläche und eine Halterung für die Lüftungsgitter. Beide Varianten sind zerstörungsfrei verbaubar.

Einzig die mitgelieferte Scheibenklebeantenne kann nur einmal verbaut werden. Diese haben wir so installiert, dass alle Kabel so weit wie möglich verschwinden. Sollte man keine Verkleidung lösen können, kann man das Kabel der Antenne mit mitgelieferten Haltern fixieren.

Strom bekommt der DAB+ Tuner über den mitgelieferten 12Volt USB Adapter, der bietet gleich zwei USB Buchsen, somit lässt sich dann auch das Smartphone weiter laden, wenn man die 12-Volt Buchse vorher dafür genutzt hat.

Nun, wie kommt der Ton ins eingebaute Radio? Per FM-Transmitter auf einer frei einstellbaren Frequenz oder per AUX Anschluss über 3,5mm Klinke.

Der Empfang des Auvisio DAB+ Tuners ist sehr gut, auch in ländlicheren Regionen bleibt das Hörvergnügen weitestgehend ungetrübt.

Der Tuner kann aber noch mehr: Eine Bluetooth Freisprecheinrichtung ist genauso an Bord, wie ein Micro-SD-Karten Slot zur Wiedergabe eigener Musik. Per Bluetooth kann auch Audio vom Handy gestreamt werden. Ein Aux Eingang ist ebenfalls vorhanden, so kann auch eine, evtl. vorher an der AUX Buchse des Fahrzeugs betriebene Audio-Quelle durchgeschleift werden und somit weiterhin betrieben werden.

 

Mit wenigen Handgriffen einsatzbereit:

• Radio mit bestem digitalem Sender-Empfang

• Kabellose Übertragung an jedes Radio per UKW-Signal

• MP3-Wiedergabe von Speicherkarte

• Musik-Streaming per Bluetooth von Smartphone & Co.

• Integriertes Mikrofon zum Freisprechen

• Zusätzlicher USB-Ladeport für Smartphone, iPad, Navi u.v.m.

• Den Empfänger an der Frontscheibe oder am Lüftungsgitter befestigen.

• DAB-Antenne verlegen - am besten nahe einer Scheibe.

• Empfänger an den Zigarettenanzünder anschließen.

• DAB-Suchlauf durchführen.

• Eine freie UKW-Frequenz an Radio und Transmitter einstellen und schon kann das kabellose

DAB-Streaming beginnen!

Zu haben ist der Auvisio DAB+ Empfänger bei PEARL:

Preis: 89,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 179,90 EUR

Bestell-Nr. ZX-1720-625 Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1720-1521.shtml

 

AQ3C1409.JPGDSC00362.JPGDSC00363.JPGDSC00365.JPGZX-1720_01_auvisio_DABplus_DAB-Empfaenger.jpgZX-1720_02_auvisio_DABplus_DAB-Empfaenger.jpgZX-1720_03_auvisio_DABplus_DAB-Empfaenger.jpgZX-1720_04_auvisio_DABplus_DAB-Empfaenger.jpgZX-1720_05_auvisio_DABplus_DAB-Empfaenger.jpgZX-1720_06_auvisio_DABplus_DAB-Empfaenger.jpg

Kurz notiert

  • Subaru Forester

    Subaru Forester

    Geburtstagsparty

     

    Der Subaru Forester lässt seinen runden Geburtstag mit einem Editionsmodell ausklingen: Eine exklusive Sonderlackierung, Kotflügelverbreiterungen sowie spezielle Embleme schmücken die Jubiläumsausgabe des SUV-Klassikers, die auf Wunsch auch mit Extras wie einem Navigationssystem oder einem Satz Leichtmetallfelgen vorfährt. Der zu Preisen ab 31.780 Euro erhältliche Forester „20th Anniversary“ ist mit allen drei Motorisierungen kombinierbar, der Preisvorteil beträgt bis zu 1.800 Euro.

    Weiterlesen...  
  • Stellungnahme des TÜV-SÜD zu aktuellen Aussagen der Deutschen Umwelthilfe

    Stellungnahme des TÜV-SÜD zu aktuellen Aussagen der Deutschen Umwelthilfe 


    In einer Pressekonferenz am Morgen des 5. Dezember 2017 hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) BMW unterstellt im Modell 320d eine illegale Abschaltvorrichtung zur Manipulation der Abgaswerte einzusetzen. Aus diesem aktuellen Anlass nimmt TÜV SÜD Stellung:

    Weiterlesen...  
  • News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    News: Mercedes enthüllt die X-Klasse

    Da ist er, der erste Pickup von Mercedes, die X-Klasse. Nobel, kräftig, eben der Mercedes unter den Pickups soll es sein, den die Stuttgarter nun auf die Lifestyle- sowie Arbeitswelt loslassen.

    Weiterlesen...  
  • Ferrari Weltpremiere

    Ferrari 812 Superfast

    Weltpremiere in Genf 2017

    Ferrari hat sich den 87. Internationalen Auto-Salon Genf als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen V12-Berlinetta ausgesucht: der 812 Superfast, der stärkste und schnellste Ferrari in der Geschichte der Marke.
    Der neue Wagen verfügt nicht nur über eine Fülle innovativer Merkmale, er ist auch deshalb geradezu symbolträchtig, weil die V-12-Serie den offiziellen Beginn der ruhmreichen Geschichte des Cavallino Rampante im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – markierte.
    Der 812 Superfast läutet nun eine neue Ära in der Geschichte der Ferrari Zwölfzylinder ein und baut dabei auf dem wertvollen Erbe des F12berlinetta und des F12tdf auf. Gedacht ist das neue Modell für Kunden, die sich den stärksten und exklusivsten Ferrari der Serie wünschen, einen kompromisslosen Sportwagen, der ihnen auf der Straße wie auf der Rennstrecke ein berauschendes Fahrerlebnis bietet und gleichzeitig doch so komfortabel ist, dass sie ihn rundum genießen können.

    Weiterlesen...  
  • Finanzierung Auto

    Autofinanzierung – Leasing, Autokredit oder doch ein klassischer Ratenkredit?

    Neuwagen werden fast nur noch fremdfinanziert. Aber auch beim Gebrauchtwagen würden ohne fremde Hilfe weniger Kaufverträge unterschrieben werden. Es hat verschiedene Gründe, warum beim Autokauf immer öfters im Vorfeld der günstigste Autokredit verglichen wird, anstatt ein Auto sofort zu zahlen. Ein Grund sind die gewachsenen Ansprüche der Autofahrer, wenn es um die Innenausstattung geht. Was früher einmal eine gehobene Ausstattung war, wird heute als Standard betrachtet. Das hat natürlich seinen Preis.

    Weiterlesen...  

Copyright © 2015. All Rights Reserved.