Eingebaut: DTE Pedalbox

Tuning mal anders: Pedaltuning

b_150_100_16777215_00_images_stories_DTE_AQ3C3329.JPGBereits seit mehreren Jahren wird in modernen Fahrzeugen das sogenannte E-Gas verbaut, ein elektronisches Gaspedal. Das Signal wird dabei Analog übertragen, jedoch wird die Ansprechzeit künstlich herabgesetzt. Einige Hersteller haben einen Sport Modus auf Lager, hier wird die Kennlinie des Gaspedals etwas mehr in Richtung direkteres Ansprechverhalten verändert.


Diese Möglichkeit bieten jedoch nicht viele Fahrzeuge, so auch unser 2014er Jeep Grand Cherokee SRT nicht. Ein Auto, das auf den ersten Eindruck nicht unbedingt nach einem Tuning schreit, werkeln doch 8 Zylinder unter der Haube, die 470 PS auf die Räder los lassen. Wir haben es dennoch ausprobiert.
Die Pedalbox kommt in einer schönen Box mit Klett-/Klebepads, einem Reinigungstuch für die Klebestelle, einer Halterung sowie der Pedalbox selbst. Die Installation geht schnell, selbst mit Kabelverlegen hat es gerade mal 15 Minuten gedauert, da wir noch zwei Verkleidungsteile demontiert haben. Das reine Anschließen braucht etwa 10 Sekunden: Man zieht einfach den Stecker am Gaspedal ab, steckt den passenden Stecker der Pedalbox ein und in den Stecker zum Fahrzeug den übrigen Stecker der Pedalbox, fertig.
Dann kann es also losgehen, Motor starten und die Box ist auf Stand-by. Nun einfach die Programmtaste drücken und der „Sport“ Modus ist aktiv. Jetzt merkt man erst wie hoch die Dämpfung des Gaspedalsignals eigentlich war.
Ist der Sport Modus schon wesentlich schärfer drücken wir nun die Programmtaste erneut und aktivieren den Sport-Plus Modus: Holla die Waldfee, der Jeep springt fast los, hat man ihn zusätzlich noch in den Trackmodus und die Manuelle Schaltmethode gewählt muss man schon fix sein, um schnell vom 1. Gang hoch zu schalten, sonst gleicht die Fahrt eher einem Ritt auf einem wilden Rodeopferd.
Modus Nummer drei ist dann der City Modus, eine Art Eco Modus, immer noch schärfer als ohne Pedalbox aber wesentlich ruhiger als Sport und Sport-Plus sowieso.
Jeder Modus lässt sich aber noch anpassen, insgesamt 7 Stufen sind möglich, macht in der Summe 21 verschieden Einstellmöglichkeiten, hier sollte für jeden das passende dabei sein.

Wer es nun selbst probieren möchte, kann die Box über http:///www.pedalbox.de zum Preis von 199€ ordern und sogar 30 Tage lang testen und sollte sie, wider Erwarten nicht gefallen auch wieder zurückgeben.

ke

 

AQ3C3327 - Kopie.JPGAQ3C3327.JPGAQ3C3329.JPGAQ3C3335.JPGAQ3C3337.JPGAQ3C3341.JPGAQ3C3344.JPGAQ3C3345.JPGIMG_0740.JPGIMG_0742.JPG

Kurz notiert

  • Ferrari Weltpremiere

    Ferrari 812 Superfast

    Weltpremiere in Genf 2017

    Ferrari hat sich den 87. Internationalen Auto-Salon Genf als Schauplatz für die Weltpremiere des neuen V12-Berlinetta ausgesucht: der 812 Superfast, der stärkste und schnellste Ferrari in der Geschichte der Marke.
    Der neue Wagen verfügt nicht nur über eine Fülle innovativer Merkmale, er ist auch deshalb geradezu symbolträchtig, weil die V-12-Serie den offiziellen Beginn der ruhmreichen Geschichte des Cavallino Rampante im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – markierte.
    Der 812 Superfast läutet nun eine neue Ära in der Geschichte der Ferrari Zwölfzylinder ein und baut dabei auf dem wertvollen Erbe des F12berlinetta und des F12tdf auf. Gedacht ist das neue Modell für Kunden, die sich den stärksten und exklusivsten Ferrari der Serie wünschen, einen kompromisslosen Sportwagen, der ihnen auf der Straße wie auf der Rennstrecke ein berauschendes Fahrerlebnis bietet und gleichzeitig doch so komfortabel ist, dass sie ihn rundum genießen können.

    Weiterlesen...  
  • Finanzierung Auto

    Autofinanzierung – Leasing, Autokredit oder doch ein klassischer Ratenkredit?

    Neuwagen werden fast nur noch fremdfinanziert. Aber auch beim Gebrauchtwagen würden ohne fremde Hilfe weniger Kaufverträge unterschrieben werden. Es hat verschiedene Gründe, warum beim Autokauf immer öfters im Vorfeld der günstigste Autokredit verglichen wird, anstatt ein Auto sofort zu zahlen. Ein Grund sind die gewachsenen Ansprüche der Autofahrer, wenn es um die Innenausstattung geht. Was früher einmal eine gehobene Ausstattung war, wird heute als Standard betrachtet. Das hat natürlich seinen Preis.

    Weiterlesen...  
  • Mitsubishi verkauft 23.339 PKW in den ersten sieben Monaten des Jahres

    Ein Plus von  8,5 Prozent bei einem Marktanteil von 1,2 Prozent. Der Anteil von SUV lag bei 53 Prozent. Mit mehr als 23.000 Pkw-Zulassungen (ohne Pick-up L200) in den ersten sieben Monaten des Jahres konnte Mitsubishi gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent zulegen.

    Der Marktanteil hat sich bei 1,2 Prozent stabilisiert.

    Weiterlesen...  
  • Neue Opel Active-Sondermodelle bieten attraktive Preisvorteile

    Vier Ausstattungs-Pakete zur Wahl: „Komfort“, „Travel“, „Sportive“ und Design“

    Preisvorteil inklusive: Beispielsweise beim Zafira Active bis zu 3.025 Euro sparen Breite Palette: Vom neuen Astra über KARL und Corsa bis zum MOKKA X Active

    Weiterlesen...  
  • Pressemitteilung: Pace macht das Auto zum Smartcar

    PACE macht dein Auto zum Smartcar

    Vom Smartphone über die Smartwatch bis zum Smarthome – viele unserer Alltagsgegenstände finden nach und nach den Weg ins Internet und in unser digitalisiertes Leben.

    Weiterlesen...  

Copyright © 2015. All Rights Reserved.