Customtronix Jailbreak

Customtronix JailbreakEinbaubericht: Customtronix RAX Jailbreak

Unser Jeep hat das neue Uconnect Navigationssystem dass zwar allerlei Rafinessen bietet, aber „a bisserl was geht immer“. Das dachten sich auch die Schweden rund um Magnus Hansson, die Experten im europäisieren von, überwiegend Dodge RAM Navis sind. Und so haben sie den Jailbreak entwickelt.

 

RAX, so nennt sich der Jailbreak, oder auch die Umcodiervariante für non-EU Geräte gibt es in verschiedenen Varianten: Bronze, Silber und Gold. Je nach Ausführung auch mit einer Cargo-Kamera (natürlich eher für die Pickups nützlich).
Wir haben die Gold Variante mit zusätzlicher Frontkamera gewählt. So bekommt man neben dem Software Download-Link auch einen Kabelbaum und eine Kamera. Wer etwas geschickt ist, sollte die Installation wohl selbst hin bekommen, jedenfalls was die Installation des Kabelbaums direkt am Navi betrifft. Bei der Frontkamera kommt es auf die gewünschte Platzierung an, ob die Front komplett abgebaut werden muss oder nicht, muss sie ab, geht das nicht ohne Werkstattmittel. Den Abbau der Front sollte man vorbereiten, vor allem braucht es spezielles doppelseitiges Klebeband, da die Kotflügelverbreiterungen ab müssen und diese sind unten geclipst und oben rum geklebt.
Wenden wir uns jedoch dem Innenraum zu. Wir haben das Navi ausgebaut, geht beim Jeep recht einfach, Blende rundeherum ausclipsen und die vier Schrauben lösen, schon hat man das Gerät in der Hand. Vorsichtig raus nehmen und den großen Stecker lösen und den Customtronix Kabelbaum dazwischen stecken. Jetzt kann man, das hoffentlich schon verlegte Cinch Kabel der Kamera anschließen. Wir haben zudem noch einen DVB-T Empfänger verbaut, für diesen ist am Kabelbaum der Anschluß der Cargo-Cam vorgesehen und für das Audio Signal sind nochmals zwei Cinch Buchsen vorhanden.
Also alles dran und wieder zusammen gebaut.
Jetzt kommt die Magie: der USB Stick wird eingesteckt und die Zündung eingeschaltet. Es dauert unter Umständen ein paar Minuten bis etwas passiert, aber dann kommt zeitgleich neben der Frage nach einem zu installierenden Update auch die Meldung dass ein Token gefunden wurde. Das heisst es liegt ein gültiger, durch Customtronix erstellter Schlüssel vor. Diese Datei gibt an welche Services geordert wurden. Nacheinander kommen nun die Optionen die man installieren kann, oder auch deinstallieren, denn wer sein Fahrzeug zum Händler bringen muss, weil es eine Garantiesache gibt, der kann alles deinstallieren und den Ausgangszustand herstellen.
Darum sollte man den Stick gut aufheben.
Auch eine einzelne Funktion wieder deaktivieren geht natürlich, so geschehen bei der automatischen Aktivierung der Kamera bei Schritttempo, für uns etwas irritierend.
Die Frontkamera ist aber ein nettes Gimmick, wir haben da eine spezielle gewählt, die neben der Frontausrichtung auch nach links und rechts schaut und ein dreigeteiltes Bild liefert, dazu aber getrennt noch mehr.

Wer nun ebenfalls in den Genuß des Jailbreaks kommen möchte, kann diesen bei Customtronix auf der Webseite ordern, es dauert auch nur wenige Tage bis das Fedex Paket da ist.

hier geht es zu Customtronix

 

{AG}customtronix{/AG}